fb-pixel
Mich Kemeter climbing

ACTEN HELD

Angetrieben von extremem Adrenalinkick und Naturverbundenheit ist der 31-jährige Mich Kemeter bekannt für seine haarsträubenden Slackline-Touren, Erstbegehungen von Mehrseillängenrouten wie der Tortour und freie Solobegehungen von schwierigen Sportkletterrouten.

Der jüngste Erfolg des Österreichers ist die erste Wiederholung der Sportkletterroute No Third Thing in der Steiermark. Die Route wurde 2014 von Bernhard Fiedler erstbegangen und mit 8c + bewertet.

Mich Kemeter climbing
0
Längste Wasserlinie in Metern
0
8a, 8b & 8c-Kletterrouten
0
Längste freie Solo-Highline in Metern
0
Freie Solo-Routen

MICH KEMETER DER MANN, DER ÜBER DAS WASSER LÄUFT 

Mich ist ein Allround-Talent, das es liebt, bei allem, was er tut, den “Flow” zu spüren. Sein Betätigungsfeld reicht vom Klettern über Slacklining, Fallschirmspringen und B.A.S.E.-Jumping bis hin zu einer Kombination daraus. Er begann 2008 professionell zu klettern und hält mehrere Weltrekorde im Begehen von Highlines und Waterlines. Sein Motto ist: “Gib jedem Tag einen Grund, im Gedächtnis zu bleiben, denn das Leben ist eine Zeichnung ohne Radiergummi.”

Mich ist ein Allround-Talent, das es liebt, bei allem, was er tut, den “Flow” zu spüren.

Während seines Projekts, den Rekord der jemals gekletterten Distanz im Verdon zu brechen, sagte Mich: “Das Seil war nur ein Teil des Spiels. Das Vertrauen in unsere Freundschaft, unser Training und unsere “climb and fly”-Fähigkeiten waren der Schlüssel zum Erfolg.

Alles basierte auf einem hohen Maß an Bewusstsein, in extremen Situationen in fließender Bewegung zu sein und zu testen, wie weit wir gehen können.

ACTEN HÄLT MICH AKTIV

ENTDECKE MEHR

Kirra Balmanno

Peter Fill

NEWS

Menü