fb-pixel

Interview mit Herr Prof. Dr. Francisco Forriol Campos – ACTEN für deine Gelenke

Prof. Dr. Francisco Forriol Campos

  • Facharzt für Orthopädie und Traumatologie
  • Professor für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie an der Medizinischen Fakultät der Universität San Pablo – CEU in Madrid
  • Autor von 102 indexierten Artikeln und mehr als 250 nicht indexierten Artikeln
  • Autor von 15 Büchern und Mitarbeiter in 60 Buchkapiteln mit den Schwerpunkten Biomechanik, Knochenreparatur und Regeneration von Gelenkknorpel, mit der Anwendung neuer Biotechnologien im Bewegungsapparat

1. Was ist das Besondere an Acten im Vergleich zu anderen Präparaten für die Gelenke?

Acten ist das einzige Produkt, welches auf natürliche Art und Weise für die Regeneration von Gelenkknorpel sorgt. Das wird durch die komplette und einzigartige Zusammensetzung aus hochreinen Kollagen-Hydrolysat, biologisch zertifiziertem Braunalgenextrakt, Vitamin C und Zink ermöglicht. Zudem unterscheidet sich Acten in der Darreichungsform. Die Oberflächenstruktur der speziell entwickelten GEL-Matrix von Acten ermöglicht den Schutz der Inhaltsstoffe und eine signifikant bessere Absorption über den Darm. Das Resultat ist eine größere Assimilation im Vergleich zu anderen Produkten. Das bedeutet, dass die Stoffumwandlung von körperfremden in körpereigene Stoffe bedeutend besser ist, was wiederum die Wirkung von Acten signifikant erhöht.

Acten Hydroidan Pro Formula positioniert sich nicht als Medikation und nicht als Nahrungsergänzungsmittel. Vielmehr ist es eine Art Hybrid der beiden Welten, da Acten auf natürlicher Basis die Gelenkgesundheit positiv beeinflusst und für die Regeneration sowie Wiederaufbau von Gelenkknorpel sorgt.

2. Acten hat unterschiedliche Anwendungsbereiche wie Arthrose, Rückenschmerzen, Wundheilung oder Knorpelschaden. Welche Beschwerden können mit Acten am besten gelindert werden?

Acten erweist sich als das bedeutendste Behandlungsmittel der Arthrose. Es wirkt direkt auf die Synovialmembran des Körpers und hemmt den Schwellungsprozess, der die Entzündungsstoffe blockiert. Die in Acten enthaltenen Inhaltsstoffe reduzieren die Entzündungen stark und aktivieren auf natürliche Art und Weise die knorpelbildenden Zellen, welche die körpereigenen Kollagene produzieren. Das Resultat ist eine Reduktion der Schwellung des geschädigten Gelenks, starke Hemmung der Entzündung und die Regeneration sowie der Wiederaufbau des Knorpels. Zudem trägt es zur Erhaltung der Knochen bei und schützt die Zellen vor oxidativem Stress. Acten sorgt dafür, dass das Gelenk seinen natürlichen Zustand zurückerlangt.

3. Gibt es zusätzlich Anwendungsbereiche für Acten, von denen wir noch nichts wissen?

Acten findet ebenfalls Anwendung bei Zahnärzten, wo es bei Erkrankungen des Zahnfleisches und schwereren Erkrankungen des Zahnhalteapparates eingesetzt wird. Durch die Einnahme von Acten können die Entzündungen im Mund stark reduziert werden. Zudem unterstützt es die Regeneration des Zahnhalteapparates ohne Nebenwirkungen. Des Weiteren wird die Wirkung von Acten in den Bereichen Gefäße-, Muskel- und Sehnenverletzungen untersucht.

4. Braucht der Mensch das Kollagen auch noch für andere Bereiche als für Knochen und Knorpel?

Kollagen ist der wichtigste Faserbestandteil von Knorpel, Sehnen, Muskeln, Knochen und Bändern. Es hat zahlreiche bedeutende Funktionen und zählt zum wichtigsten Bestandteil der extrazellulären Matrix (Bindegewebe). Kollagen verleiht dem Gewebe Elastizität und Härte. Zudem festigt und stützt es das Gewebe. Die Wissenschaft unterscheidet beim Menschen insgesamt über 20 unterschiedliche Kollagenfasern.

5. Welche Rolle spielen Vitamin C und Zink bei Arthrose?

Unser Körper benötigt für die Stimulation der Kollagenproduktion Vitamin C und Zink. Ausserdem trägt Zink zur Erhaltung der Knochen bei und schützt die Zellen vor oxidativem Stress. Eine wichtige Rolle spielt Vitamin C bei der Bildung von Kollagen, welches als Stützsubstanz die Zellen des Bindegewebes verbindet. Das Bindegewebe verleiht dem Knorpel, den Bändern, den Sehnen und der Haut die Widerstandskraft sowie Elastizität. Ein Mangel an Vitamin C wirkt sich auf die Degeneration des Knorpelgewebes sowie auf die Entkalkung der Knochen aus und erhöht dadurch das Risiko für rheumatische Beschwerden.

6. Kann Acten die Gelenkschmiere wieder aufbauen, wenn laut Diagnose bereits Knochen auf Knochen reiben und keine Schmiere mehr vorhanden ist?

Ihre Frage ist sehr interessant. Die Gelenke sind ein “geschlossener” Raum mit viel Leben. Wenn ein degenerativer Prozess einsetzt, werden schädliche Elemente (katabolische Faktoren) freigesetzt, welche die Umgebung “verschmutzen”. Diese eigenen Elemente führen zu einem stärkeren Abbauprozess. Um dieses Problem zu lösen gibt es nur wenige “gute” Elemente (anabolische Faktoren). Alle diese Faktoren lassen sich in der Gelenkflüssigkeit finden. Während ses degenerativen Prozesses enthält die Synovialflüssigkeit viele katabolische Faktoren, die zur Steigerung des degenerativen Prozesses beitragen.

Mit mäßigem Erfolg suchen Behandlungen wie Injektionen von Hyaluronsäure, Glycosaminoglycanen, NSAIDs (nicht steroidale entzündungshemmende Medikamente) usw. nach Lösungen von außen. Acten wirkt durch seine natürlichen entzündungshemmenden Elemente, dem Extrakt aus Braunalgen und dem Kollagen, von innen. Durch den reparierenden Effekt wirkt sich Acten positiv auf die Komponenten der Synovialflüssgkeit aus. Dank den klinischen Studien, Forschungsprojekten und Untersuchungen wissen wir, dass das Naturprodukt Acten signifikant bessere Wirkungen aufweist und das ganz ohne Zusatzstoffe.

7. Konnten Sie sich persönlich von den Erfolgen durch Acten überzeugen?

Aktuell arbeiten wir an unterschiedlichen Projekten und Forschungen, wobei die Publikation von interessanten und wegweisenden Ergebnissen noch aussteht. Etlichen Konsumenten konnte dank der Behandlung mit Acten ernsthafte Probleme gelöst werden. Neben den medizinischen und wissenschaftlichen Ergebnissen weisen auch Reaktionen und Feedbacks der Kunden / Probanden / Patienten darauf hin, dass sich Acten positiv auf die Schmerzen, Mobilität und die Elastizität auswirkt. Wir stellen fest, dass Acten besonders die Gelenkfunktion älterer Menschen verbessert und sich zudem sehr positiv auf die Erholung bei Sportlern auswirkt.

8. Welche Einnahmezeit empfehlen Sie bei welchen Beschwerden?

Die Einnahmedauer von Acten hängt stark vom Krankheitsbild, der Ernährung und der allgemeinen Verfassung des Patienten ab. Um eine möglichst genaue Diagnose zu machen, müsste man nähere Details über die Erkrankung des Patienten erfahren. Grundsätzlich gilt, dass Acten über längerer Zeit mindestens aber über 3 Monate eingenommen werden muss, damit die notwenige Menge an Nährstoffe aufgenommen und eindringen kann. Nebenwirkungen von Patienten, welche Acten permanent konsumieren sind nicht bekannt.

9. Kann es vorkommen, dass sich erst sehr spät nach längerer Einnahme Erfolge bemerkbar machen?

Der erste Effekt ist die Reduktion des Schmerzes durch Hemmung der Entzündung und tritt in der Regel bereits in den ersten Wochen ein. Der Aufbau der Knorpelmasse hängt stark von der Fraktur des Knorpels ab. Die Beschädigung des Knorpels wird in vier Stadien eingeteilt. Je nach Größe der Einrisse oder Auffaserungen des Knorpels sollte Acten dementsprechend eingenommen werden. Unabhängig davon welcher Grad von Knorpelverletzung (Knorpelrissen, Frakturen und Erweichung) das Gelenk aufweist, benötigt der Körper für die Regeneration der Knorpelmasse die in Acten enthaltenen Nährstoffe. Die Zufuhr dieser Nährstoffe muss über längere Zeit permanent stattfinden.

10. Warum sollte Acten auf nüchternen Magen eingenommen werden?

Optimal, aber nicht zwingend notwendig ist die Einnahme von Acten auf nüchternen Magen. Es kann beispielsweise auch mit dem Essen eingenommen werden. Das speziell entwickelte Gel haftet an der gastrointestinalen Schleimhaut und ermöglicht eine längere Assimilationszeit, wodurch die Absorption langsamer wird. Dies gewährleistet eine hohe Nährstoffaufnahme und eine Verfügbarkeit von rund 90 Prozent.

11. Warum können Sportler von der Einnahme von Acten profitieren?

Dafür gibt es zwei Gründe. Einerseits haben Elite-Athleten sowie Amateure, einen erheblichen Verschleiß der Gelenke. Zudem leiden sie nach intensiven Übungen oder Trainings oftmals an Gelenkentzündungen. Acten hat nach seiner täglichen Einnahme eine dreifache Wirkung. Zum einen werden Gelenkentzündungen reduziert und Interleukine gehemmt, zum anderen ergänzt es das Kollagen und verbessert zusätzlich die Erholung des Sportlers, wobei die Elastizität der Muskeln und Sehnen erhalten bleibt. Es ist ein Produkt, welches bei Läufern, Radfahrern, Tennisspielern und Fans, die regelmäßig Sport treiben, großen Erfolg hat. Der Unterschied macht sich sehr bald bemerkbar.

12. Woraus wird das Kollagen in Acten gewonnen?

Die Wissenschaft unterscheidet über 20 unterschiedliche Kollagentypen. Kollagene sind Eiweiße, welche nur in Menschen und Tieren vorkommen. Pflanzen verfügen über keine kollagenen Fasern. Der eigentliche Rohstoff für die Herstellung von Kollagenpeptiden ist natives kollagenes Eiweiß. Acten setzt einen hohen Wert auf die Qualität der einzelnen Inhaltsstoffe und geht diesbezüglich keine Kompromisse ein. Das Qualitätsmanagement ermöglicht es, alle verwendeten Inhaltsstoffe bis an seinen Ursprung zurückzuverfolgen. Die für Acten entwickelten kurzkettigen Kollagen-Peptide werden ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen tierischen Ursprungs gewonnen und entstehen in einem speziellen enzymatischen Prozess.

13. Kann der Körper irgendwann nach längerer Einnahme wieder selbst körpereigenes Kollagen herstellen oder müsste man für immer Acten einnehmen, um die Produktion aufrechtzuerhalten?

Kollagen ist ein Protein, das normalerweise im Körper produziert wird. Im Alter nimmt die Synthese von Kollagen, Elastinen und Proteoglykanen natürlicherweise ab. Die knorpelbindenden Zellen (Chondrocyten, Fibroblasten) scheinen mit zunehmendem Alter weniger aktiv zu werden. Das hat zur Folge, dass ab einem Alter von zirka 30 Jahren sich die Kollagenproduktion mit einer Rate von rund 2 % pro Jahr verringert. Im Alter von rund 35 Jahren befinden wir uns im Alterungsprozess des Körpers, wobei sich neben der Kollagenproduktion auch die Qualität des Knorpels verringert. In-vitro-Studien zeigen aber, dass die Aktivität von knorpelbildenden Zellen mit Zugabe von Nährstoffen wie Kollagenen und Proteoglykanen erhöht werden kann.

 

Trailrunning: Vorteile & Tipps
Mountainbiken: Die besten Downhill-Routen der Welt

Instagram
YouTube

Unsere Produkte

Acten Abo Produkt
DEAL

ACTEN Abo

Wählen Sie die Anzahl der Boxen und die Lieferfrequenz

ABONNIEREN & SPAREN

Mit einem Abonnement erhalten Sie Ihre Acten, wann immer Sie wollen, mit einem unschlagbaren Preisvorteil. Automatisch und sorgenfrei können Sie Ihre Bestellung jederzeit und problemlos stornieren oder anpassen. Ihre Zahlungsmethode wird erst unmittelbar vor dem Versand Ihrer Bestellung belastet. Ihr ACTEN-Abonnement läuft bis zur Kündigung weiter. Sie können Ihre ACTEN-Abonnements jederzeit auf das Ende des folge Monats in Ihrem Konto-Dashboard oder durch Kontaktaufnahme mit dem ACTEN-Kundendienst kündigen oder ändern.

Weitere Informationen finden Sie in den vollständigen ACTEN-Abonnement-Bedingungen

Lieferzeit 3-5 Arbeitstage

 

Ab: 83.00 alle 3 Monate
Menü